Einfach mal genießen

Wie oft stellt man nach einem Ausflug oder einer Urlaubsreise umso mehr fest, wie schnell der Alltag einen doch wieder hat und wie stressig es so manches Mal ist. Man möchte alle Termine unter einen Hut bekommen und allen Anforderungen gerecht werden. Gerade in unserer schnelllebigen und turbulenten Zeit, wo man eher das Gefühl bekommt oftmals zu wenig anstatt zu viel zu tun. Aber ist es gerade deshalb nicht wichtig, dass man sich kleine Auszeiten nimmt und einfach mal das Entschleunigungsprogramm wählt, so dass man kräftegetankt und voller Tatendrang wieder weitermachen kann? Es muss nicht immer die große Reise in die weite Ferne sein um dem Alltag zu entfliehen. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die kleinen Glücksmomente, die unser Herz ein wenig höher schlagen lassen oder uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die fünf Minuten am Morgen, die fest eingeplant sind – und die man sich ohne schlechtes Gewissen nimmt – um seine Tasse Kaffee zu genießen, der Spaziergang am Abend (vielleicht ohne Handy oder Uhr), die Verabredung mit der Freundin zum gemeinsamen Sport, das gute Buch was man schon seit langem anfangen wollte zu lesen, oder einfach mal nichtstuend die Füße hochlegen und die Seele baumeln lassen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir sollten es uns wert sein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website